| Aktuelles | Links | Kontakt | Impressum | Datenschutz |


TCM-Institut Köln

Prof. (CHN) Dr. Wenjun Zhu

   

Institut

TCM-Praxis

Ausbildung

Seminare

Kurse

BGF

Projekte

Grundlage


Zurück


Fortbildungs-Seminar für Lehrmethodik und Bearbeitung der Unterlagen

zur Zertifizierung der Taiji- und Qigong-Präventionskurse 

 

 

I. Die Wege zur Zertifizierung der Taiji- und Qigong-Kurse

Zur Zeit gibt es zwei Wege zur Zertifizierung der Taiji- und Qigong-Kurse. (Anwenderhilfe für Kursanbieter (28.09.2017)

(I) Weg 1

„Für die Prüfung Ihres Präventionskurses werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Nachweis einer staatlich anerkannten Grundausbildung (Zeugnis, Urkunde etc.) des Kursleiters

  • Nachweis einer Zusatzqualifikation des Kursleiters im jeweiligen Problembereich

  • Stundenverlaufspläne (Stundenaufbau jeder Kursstunde mit Zielen, Methoden und Inhalten)

  • Teilnehmerunterlagen (z. B. Handouts, Übungspläne für zu Hause oder wichtige / weiterführende Informationen zum Kursinhalt, um den Alltagstransfer sowie die Nachhaltigkeit beim Kursteilnehmer zu sichern)“

(II) Weg 2, Kurse auf Basis von öffentlichen Konzepten

„Die Institutionen und Verbände haben die Möglichkeit ihre öffentlichen standardisierten Konzepte in der zentralen Prüfstelle prüfen zu lassen und bei positiven Prüfergebnis für alle Kursanbieter im Bestand der Datenbank zu veröffentlichen.

Eine entscheidende Voraussetzung zur Nutzung dieser Konzepte ist eine gütige Einweisung in das jeweilige Programm.

Haben Sie als Kursanbieter eine Schulung zu einem bestimmten öffentlichen standardisierten Konzept absolviert und verfügen Sie über eine gütige „Einweisung in das Programm“, so können Sie das entsprechende Konzept aus der Übersicht auswählen und einen Kurs auf dessen Basis erstellen.

Kurse, die auf Basis der öffentlichen standardisierten Konzepte erstellt werden, können vereinfacht zur Prüfung eingeleitet werden, da die Kursdetails teilweise von den Konzepten übernommen werden und die Stundenverlaufspläne sowie Teilnehmerunterlagen nicht zur Prüfung benötigt werden.

Beachten Sie jedoch, dass der Kursleiter folgende Qualifikationen nachweisen muss:

  • Grundqualifikation: Nachweis einer staatlich anerkannten Grundqualifikation (Zeugnis, Urkunde, etc.)

  • Zusatzqualifikation: Nachweis einer Zusatzqualifikation des Kursleiters im jeweiligen Problembereich

  • Einweisung in das Programm: Nachweis einer gütigen Einweisung in das jeweilige Programm“

II. Seminar-Inhalt  

Das Ziel der Taiji- und Qigong-Präventionskurse ist, die Gesundheit der Menschen zu fördern. Um dieses Ziel zu erfüllen, ist die Kursqualität die wichtigste Voraussetzung eines Präventionskurses. Diese entsteht aus der theoretischen und praktischen Umsetzung von Unterrichtsinhalten, Organisationsform und Lehrmethodik. im Seminar werden Folgende Themen vermittelt werden: 

  • Welche Unterlagen werden zur Zertifizierung der Taiji- und Qigong-Präventionskurse benötigt

  • Grundqualifikation gibt es in zwei Fällen  

    • Bescheinigung des staatlich anerkannten Berufs oder Studienabschlusses in Sportwissenschaft, Gesundheit, Pädagogik, Psychologie, Sozologie Fachbereiche, 

    • oder Bescheinigung des staatlich anerkannten Berufs oder Studienabschlusses außerhalb o. g. Fachbereiche und noch plus zusätzlich Selbsterklärung über 200 Zeitstunden Kursleitererfahrung 

  • Zusatzqualifikation: Zertifikat Taiji- oder Qigong-Ausbildung

  • Kurs-Organisation und Lehrmethodik des Taiji- und Qigong-Präventionskurses

  • Anpassung von Lehrinhalte und Unterrichtsstunden und -Zeitschiene des Taiji- und Qigong-Präventionskurses

    Erstellung der Kurs-Details

  • Bearbeitung der Stunden-Verlaufs-Pläne der Taiji- und Qigong-Präventionskursen

  • Zusammenstellung der Lehrmaterialien (Teilnehmerunterlagen) der Taiji- und Qigong-Präventionskurse

III. Hochladen: Die Unterlagen zur Zertifizierung des Kurses


Gebühre: 120 €

Veranstaltungsort

TCM-Institut Köln, Kalscheurener Str. 19a / Loft 56, 50354 Hürth

Referenten

Prof. (CHN) Dr. Wenjun Zhu

Universitäts-Dozentin Lixia Yu

Sonstige: bequeme, lockere Bekleidung und Hallenschuhe, sowie Schreibmaterial 


Termine und Anmeldung

Bei Anmeldung bitte unteren Link klicken und Ihren Namen eintragen. (maximal 10 Teilnehmer)

 

Seminar-Nr.: S-ZPP-1805

Samstag, den 05.05.2018, 10:00-12:30, 13:30-16:00

https://doodle.com/poll/298h87tgms77nc3y

Bankverbindung

Verwendungszweck: Seminar und Datum

Dr. Wenjun Zhu TCM-Institut

Konto-Nr.: 140678400

BLZ: 37070024

Deutsche Bank Köln

IBAN: DE07 3707 0024 0140 6784 00

BIC: DEUTDEDBKOE


Zurück

 

Institut | TCM-Praxis | Ausbildung | Seminare | Kurse | BGF | Projekte | Grundlage | Aktuelles | Links | Kontakt | Impressum | Datenschutz

 

Institut für Traditionelle Chinesische Medizin Köln

Besuchsadresse: Kalscheurener Str. 19a, Loft 56, 50354 Hürth

Postadresse: Wiener Weg 6, 50858 Köln

Tel.: 0221-7213950

E-Mail: kontakt@tcm-institut.de, Internet: www.tcm-institut.de