| Aktuelles | Links | Kontakt | Impressum |


TCM-Institut Köln

Prof. (CHN) Dr. Wenjun Zhu

   

Institut

TCM-Praxis

Ausbildung

Seminare

Kurse

Projekte

Forschung

Grundlage


Regelmäßige und kompakte Taiji (Tai Chi)- und Qigong-Kurse

Immer Gesund - Immer Fit!



Taiji (Tai Chi)- und Qigong-Präventionskurs

Die Taiji (Tai Chi)- und Qigong-Kurse werden von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen sowie Beihilfe als Präventionsmaßnahme anerkannt. Die meisten bezuschussen zwei Kurse im Jahr. Weitere Information können Sie Ihrer Krankenkasse nachfragen.

Formular zum Antrag auf Bezuschussung erhalten Sie am Ende des Kurses  und schicken Sie an Ihre Krankenkasse 


Taiji (Tai Chi)

Taiji Quan (Tai Chi Quan) ist eine Bewegungs- und Kampfkunst, die sich durch ihre weichen, langsamen und sanften Bewegungen auszeichnet. Taiji Quan (Tai Chi Quan) kann durch Leichtigkeit die Stärke des Gegners besiegen, durch Langsamkeit die Schnelligkeit des Gegners absorbieren und durch Ruhe zur Kontrolle der Bewegungen des Gegners führen.

Taiji Quan (Tai Chi Quan) stammt aus den chinesischen traditionellen Kampfkünsten, es beinhaltet Elemente des Qigong, der traditionellen chinesischen Medizin und der Yinyang-Theorie.

Taiji Quan (Tai Chi Quan) nennt man auch "Taiji (Tai Chi) dreizehn Formen". Es umfasst die acht Trigramme und die Schritte der fünf Elemente. Die acht Trigramme bedeuten Kan-Abwehren, Li-Zurückgleiten, Zhen-Pressen, Dui-Drücken, Qian-Hinabziehen, Kun-seitlich abwehren, Gen-Ellbogen und Xun-Körperstoßen. Die fünf Elemente bedeuten Wasser -Vorwärtsgehender Schritt, Feuer - Zurückgehender Schritt, Metall - Linksdrehung, Holz - Rechtsdrehung und Erde - Zentralstehen.

Taiji Quan (Tai Chi Quan) ist eine traditionelle chinesische Kampfkunst.

Taiji Quan (Tai Chi Quan) ist eine traditionelle chinesische Gesundheitsmethode.

Taiji Quan (Tai Chi Quan) ist die Vereinigung von Lebens- und Gesundheitspflege, und Selbstverteidigung

Inhalte

  • Qi-Kreislaufen (Qi in Unterbauch sammeln und in Meridianen fließen lassen) zur Stärkung des Immunsystems und zur Stressbewältigung und Schmerzbefreiung

  • Taiji-Bewegung vom Kopf bis zum Fuß zur Prävention bei Beschwerden und Schmerzen am Bewegungs-Apparat

  • Verschiedene Formen  des Taiji Quan (Tai Chi Quan)

    • Die 37 Grundbewegungen des Yang-Stil Taiji Quan (Tai Chi Quan)

    • Die 10 Formen des Taiji Quan (Tai Chi Quan)

    • Die 24 Formen des Taiji Quan (Tai Chi Quan)

    • Die 48 Formen des Taiji Quan (Tai Chi Quan)


Qigong

Qigong ist gekennzeichnet durch die Regulierungen von Geist, Atmung und Körper. Dies geschieht, um Jing (feine Stoffe), Qi (Lebens-Energie) und Shen (Geist) zu ernähren, Körper und Glieder zu stärken, die Meridiane zum Fließen zu bringen, Yin und Yang auszugleichen, Krankheiten vorzubeugen und zu behandeln, d.h. um dadurch die Gesundheit zu fördern.

Das Qigong dient der Gesundheit der Menschen.

Inhalte

  • Traditionelle Stile Qigong

    • Dan Tian Qigong (Qi in Dantian-Unterbauch sammeln) zur Stärkung des Immunsystems

    • Die 12 Haupt-Meridiane-Qigong zur Stressbewältigung und Schmerzbefreiung

    • Die 8 Sonder-Meridiane-Qigong zur Stressbewältigung und Schmerzbefreiung

    • Qigong-Übungen vom Kopf bis zum Fuß zur Prävention bei Beschwerden und Schmerzen am Bewegungs-Apparat

    • Die sechs Laute Qigong (Liu Zi Jue) zur Stressbewältigung

    • Die 8 Brokate Qigong (Ba Duan Jin) zur Regulierung der Organe und zur Aktivierung des Blutes und der Meridiane

    • Die Muskeln und Sehnen Qigong (Yi Jin Jing) Prävention gegen Schmerzen am Bewegungsapparat, sowie am Rücken und Gelenken, Rheuma, Arthrose

  • Dao Yin Yang Sheng Gong von Prof. Zhang Guangde

    • Herz-Qigong (Shuxin Pingxue Gong)

    • Lunge-Qigong (Yiqi Yangfei Gong)

    • Magen und Milz-Qigong (Hewei Jianpi Gong)

    • Nieren-Qigong (Yuzhen Buyuan Gong)

    • Leber-Qigong (Shugan Lidan Gong)

    • Gesundheits-Qigong (Daoyin Baojian Gong)

    • Muskeln und Knochen-Qigong (Shujin Zhuanggu Gong)

    • Kopf-Qigong (Xingnao Ningshen Gong)

    • Ohr-Qigong im Sitzen (Zuoshi Conger Gong)

    • Augen-Qigong (Mingmu Huanshi Gong)

 

Aktuelle Termine


Regelmäßige Taiji (Tai Chi)-Kurse


Regelmäßige Qigong-Kurse


Qigong-Kompaktkurse


Vergangene Kurs-Termine

 

Institut | TCM-Praxis | Ausbildung | Seminare | Kurse | Projekte | Forschung | Grundlage | Aktuelles | Links | Kontakt | Impressum

 

Institut für Traditionelle Chinesische Medizin Köln

Besuchsadresse: Kalscheurener Str. 19a / Loft 56, 50354 Hürth

Postadresse: Wiener Weg 6, 50858 Köln

Tel.: 0221-7213950

E-Mail: kontakt@tcm-institut.de, Internet: www.tcm-institut.de